Archive - August 2018

August 2018
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

„Starkes Auftreten statt starker Fäuste“- Selbstbehauptungsseminar der Polizei am 20. September

Viele bedrohliche Situationen lassen sich verbal oder durch Veränderungen unserer Gewohnheiten einfach und gewaltfrei lösen, hier zählt das "gewusst wie", darauf weist die Polizei hin. In dem Seminar "Starkes Auftreten statt starker Fäuste" der Polizei Bremen werden verschiedene Situationen durchgespielt und besprochen. Für das Seminar, das am 20. September vom Präventionszentrum der Polizei Bremen für alle Interessierten ab 14 Jahren veranstaltet wird, gibt es noch freie Plätze. In dem Seminar geht es nicht darum, einen Angreifer durch einen "Schulterwurf" zu Boden zu bringen. Solche Techniken verlangen viel Übung und Zeit. Vielmehr sollen in erster Linie Gefahren möglichst vorher erkannt und mit anderen Mitteln gebannt werden. Der Teilnehmende kann dabei jeweils selbst entscheiden, ob er/sie aktiv mitmachen möchte oder sich das Ganze nur anschaut. Teilnahme ab 14 Jahren möglich Mitmachen können alle Interessierten ab 14 Jahren, die Teilnahme ist kostenlos. Das Seminar…

Falsche Polizisten verhaftet – Betrugsmasche am Telefon von Opfern durchschaut

Keinen Erfolg hatten falsche Polizisten, die vorgestern (28. August) versuchten, ein Ehepaar in Hemelingen reinzulegen. Statt Geld erwartete das Betrügerduo bei einer Übergabe die echte Polizei und las ihnen nicht nur die Leviten.   Gegen 21.35 Uhr wurde ein 55-Jähriger von einem der Betrüger angerufen. Der Fremde erzählte, bei einem Festgenommenen seien Hinweise auf die Wohnung des 55-Jährigen aufgetaucht. Statt dem Betrüger mit seiner bekannten Masche auf den Leim zu gehen, durchschaute der Angerufene den Trick.   Ehepaar sorgt für Verhaftung der Betrüger Während der Mann das Telefonat weiter führte, verständigte seine Frau die Polizei. Zum Schein stimmte der Mann zu, Wertsachen aus seiner Wohnung in eine Plastiktüte zu packen und an einem Übergabeort abzulegen. Vereinbart wurde eine Stelle in der Mahndorfer Heerstraße. Als zwei Verdächtige dort wenig später die Tüte aufnahmen und wegfahren wollten, schnappte die Falle zu. Die Ermittlungen der Polizei dauern…

Samstag Kundgebung zum Antikriegstag – Prominente Redner dabei

An diesem Samstag, 1. September, findet der Antikriegstag (auch als Weltfriedenstag bekannt) statt. Dazu wird es ab 12 Uhr eine Kundgebung auf dem Bremer Marktplatz geben. Dabei wollen auch prominente Redner Zeichen gegen Krieg setzen.   Die Eröffnungsrede hält Ulrike Hiller (SPD). Sie ist die Bevollmächtigte der Hansestadt Bremen beim Bund, für Europa und Entwicklungsarbeit.   Hauptrede von DGB-Vorstandsmitglied Als Hauptredner spricht Wolfgang Lemb. Er arbeitet als geschäftsführendes Vorstandsmitglied bei der IG Metall. Auch Markus Westermann (ver.di Bremen) steht auf der Rednerliste. Die Moderation übernimmt Barbara Heller (Bremer Friedensforum).   Diskussion über Abrüstung morgen im Gewerkschaftshaus Bereit morgen, 31. August, wird im Gewerkschaftshaus Bremen (Bahnhofsplatz 22-28, Tivolisaal) über Frieden, Abrüstung und Rüstungskonversion gesprochen. Los geht es um 18 Uhr. Moderatorin Caren Emmenecker begrüßt dazu neben Lemb auch Peter Ansorge (Bremische…

Pizza Salami der Top-Seller – Meiste Bestellungen in der Kornstraße

Im „pizza.de“-Pizza Report wurde in ganz Deutschland das Bestellverhalten der Bürger analysiert und ausgewertet. Auch die Hansestadt wurde dabei genau unter die Lupe genommen, mit spannenden Ergebnissen. Wussten Sie beispielsweise, welche Pizza die Beliebteste in der Stadt ist?   Der Lieferservice „pizza.de“ hat beim Pizza Report 2018 einen Blick in die Lieferkartons der Deutschen geworfen und sich die Bestellungen genauer angesehen. In Bremen beispielsweise, ist das Restaurant „Domino’s Pizza“ der beliebteste Bestellort. Die beliebteste Pizza in der Hansestadt ist, ganz klassisch, die Salamipizza. Mit 18 Prozent steht diese Pizzasorte an der Spitze des Rankings, dicht gefolgt von der Schinkenpizza mit 16 Prozent. Platz drei belegt die Margherita.   Überraschend: Die Pizza Hawaii spaltet zwar oftmals die Gemüter, im Bremer Ranking schafft es die Ananaspizza trotzdem auf Platz vier. Extrem unbeliebt sind die Pizzen Pasta, Veggie und Calzone, diese werden in Bremen…

Nach Verkehrskontrollen: 25 Prozent der Autofahrer am Handy

Am gestrigen Dienstag, 28. August, veranstaltete die Polizei Bremen in Walle eine großflächige Verkehrskontrolle rund um die Waller Heerstraße. Dabei wurden 82 Autofahrer kontrolliert, gut 25 Prozent der angehaltenen Fahrer waren während der Fahrt durch ihr Handy abgelenkt.   Der Themenschwerpunkt bei der gestrigen Kontrollmaßnahme in Walle lag auf der „Ablenkung im Straßenverkehr“. Aus diesem Grund überprüften die Beamten über 80 Autofahrer im Bereich der Waller Heerstraße, mit erschreckendem Ergebnis: Gut 22 kontrollierte Fahrer waren während der Fahrt durch die Nutzung des Handys abgelenkt, 21 hatten keinen Sicherheitsgurt angelegt. Ein Fahrer hatte nicht einmal eine Fahrerlaubnis und verstieß somit gegen die Abgabenordnung.   Von diesen Resultaten war die Polizei überrascht und gleichzeitig bestürzt. Es sei besorgniserregend, dass eine relativ große Anzahl von Autofahrern abgelenkt und ohne Sicherheitsgurt unterwegs ist, so die Polizei Bremen. Die betroffenen…

Schwangerschaftsabbruch: Gesundheitsressort erstellt Liste mit Einrichtungen

Das Gesundheitsressort um Senatorin Quante-Brandt hat eine Liste mit Bremer Einrichtungen, die Schwangerschaftsabbrüche durchführen, erstellt und an 22 Beratungsstellen weitergegeben. Damit folgt Bremen der Entscheidung der anderen Stadtstaaten, solch eine Liste zu veröffentlichen.   Insgesamt wurden 135 Einrichtungen, Praxen und Kliniken, in Bremen angeschrieben, neun gaben an, Schwangerschaftsabbrüche durchzuführen. Acht dieser vier Kliniken und fünf Arztpraxen stimmten zu, auf der Liste des Gesundheitsressorts zu erscheinen. Diese Liste wurde an verschiedene Beratungsstellen weitergegeben. Geplant ist, die Liste jährlich zu aktualisieren und zu erneuern. Online sind die Namen der Krankenhäuser und Praxen unter der Adresse www.gesundheit.bremen.de aufzufinden.   Aktuell wird die Thematik solch einer Liste hart diskutiert. Eine Veröffentlichung gilt nach Paragraf 219a des Strafgesetzbuches als „Werbung“ und ist damit verboten. Dieser Rechtsprechung versucht sich…

Feuer in der JVA Bremen – Keine Verletzten und geringer Sachschaden

Gestern Mittag, 28. August, kam es in der Justizvollzugsanstalt Oslebshausen zu einem Brand im geschlossenen Männervollzug. Als die Feuerwehr eintraf, war der Brand bereits gelöscht. Glücklicherweise gab es keine Verletzten, der Sachschaden hielt sich ebenfalls in Grenzen.   Gegen 12:10 Uhr wurde der Feueralarm im Männervollzug der JVA ausgelöst, die zuständigen Beamten des Justizvollzugsdienstes eilten sofort zu dem betroffenen Haftraum. Dort konnten sie das Feuer schnell unter Kontrolle bringen und unverzüglich löschen. Die alarmierte Feuerwehr begutachtete die Lage und entlüftete die Station, anschließend wurde der Bereich wieder zur Nutzung freigegeben.   Die während des Brandes evakuierten Häftlinge, wurden nach und nach in ihre Hafträume zurückgeführt. An diesen Räumen konnte nur ein geringer Sachschaden festgestellt werden. Ein Gefangener und zwei Beamte wurden zwar vorsorglich dem ärztlichen Dienst übergeben, bei Ihnen konnten jedoch keine Verletzungen…

6. Bremer Integrationswoche – Friedliches und Respektvolles Miteinander

Im kaum einem anderen Bundesland gibt es so viele verschiedene Kulturen und Religionen wie in Bremen. Durch die unterschiedlichen Lebensformen, Sprachen und Kulturen entwickelt sich die Hansestadt mehr und mehr zu einer bunten Stadt. Mit Hilfe der 6. Integrationswoche soll dieses Zusammenleben weiter gefördert werden.   Während der Integrationswoche vom 3. September bis zum 9. September gibt es zahlreiche Veranstaltungen rund um die Themen Bildung, Sprache, Wohnen, Wirtschaft, Arbeit oder Kultur. Auch mit Fragen, wie zum Beispiel ein friedliches, von Respekt und Anerkennung geprägtes Miteinander gelebt werden kann, beschäftigt sich die Integrationswoche unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Carsten Sieling und Senatorin Anja Stahmann.   Der Startschuss fällt am 3. September mit Eröffnungsveranstaltung in der Oberen Rathaushalle Am Markt 21. Gegen 18:00 Uhr eröffnen Sieling und Stahmann feierlich die Woche, in den folgenden Tagen wird es zu Internationalen Frühstücken,…

Verkehrsunfall endet im Gleisbett – Frau schwer verletzt

Heute Morgen, 29. August, ereignete sich in der Neustadt ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Frau schwer verletzt wurde und zeitweise in Lebensgefahr schwebte. Der Unfallwagen blieb im Gleisbett der Straßenbahn stehen und sorgte damit für erhebliche Behinderungen im Berufsverkehr.   Gegen 05:45 Uhr war die Frau mit ihrem Kleinwagen in Bremen-Süd unterwegs. Von der B75 aus, wollte sie in das Gewerbegebiet Ochtum abfahren, dabei verlor sie jedoch auf der Duckwitzstraße die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Wie es dazu kam, ist noch unklar. Klar ist, dass der Wagen über die Fahrbahn und einen Bordstein schoss. Das Fahrzeug steuerte direkt auf die Straßenbahngleise zu und krachte dort frontal gegen einen Strommast der Straßenbahn.   Durch die Kollision wurde nicht nur das Auto schwer beschädigt, auch die Autofahrerin wurde schwer verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Nach Polizeiangaben besteht Lebensgefahr. Im Motorraum des Unfallfahrzeugs gab…

Alkoholisierter Autofahrer sorgt für Chaos – Mehrere Fahrzeuge gerammt

Gestern Abend, 27. August, kam es in der Neustadt zu einem Verkehrsunfall mit gleich mehreren beteiligten Fahrzeugen. Auslöser war die Leichtsinnigkeit eines angetrunkenen Autofahrers, in der Kornstraße verlor er die Kontrolle über sein Auto und rammte sechs parkende Fahrzeuge.   Der 49-Jährige war alkoholisiert und mit zu hoher Geschwindigkeit unterwegs und geriet in stadtauswärtiger Richtung auf der Kornstraße in den Gegenverkehr. Dort streifte er gleich zwei parkende Autos und rammte einen weiteren Kleinwagen. Schließlich verlor er komplett die Kontrolle und fuhr über eine Grünfläche und knickte einen Holzpfahl ab. Zwei weitere Fahrzeuge wurden ineinander geschoben und zu guter Letzt prallte er in das Heck eines sechsten Autos. Danach kam der 49-Jährige endlich zum Stehen.   Die alarmierten Einsatzkräfte fanden ein über 50 Meter langes Chaos vor. Die Kornstraße war übersät mit Trümmerteilen, die Straße musste zwei Stunden gesperrt werden. Der Verursacher wurde…