14-Jähriger überfallen – Täter klauen Goldkette

20. 08. 2018 um 09:54:59 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Bereits vergangenen Mittwoch, 15. August, überfielen zwei Unbekannte einen 14-jährigen Jungen auf der Bürgerweide. Der Jugendliche wurde bedroht und gezwungen seine Goldkette abzugeben. Nach der Tat flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.
 
Gegen 13:00 Uhr war der Junge zu Fuß auf dem Weg vom Bürgerpark in Richtung Hauptbahnhof. In Höhe der Messehallen auf der Bürgerweide wurde er von zwei ihm nicht bekannten Männern angesprochen. Die Räuber verlangten, dass der 14-Jährige seine Kette, das Handy und die Uhr hergibt. Sollte er dieser Forderung nicht nachkommen, würden sie ihn verprügeln.
 
Der Junge übergab den Tätern nur die Goldkette, anschließend flüchtete das Duo. Der Schüler beschrieb die Männer wie folgt: Beide waren knapp 30 Jahre alt und gut 180 Zentimeter groß. Beide hatten einen schwarzen Bart, einer der Täter hatte eine schwarze Cap auf, sein Komplize eine graue mit dem Aufdruck „NY“. Zudem hatte dieser ein Messer-Tattoo auf dem linken Unterarm. Die gestohlene Kette hat ein goldenes Kreuz und ein Jesusabbild in Weißgold. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare