14-jähriger bedroht Tankstellenangestellte mit Eisenstange – Beute waren Geld und Zigaretten

11. 07. 2017 um 13:54:49 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Am Montagvormittag, 10. Juli, überfiel ein 14-Jähriger eine Tankstelle in Bremen-Blumenthal in der Lüssumer Straße. Der Täter verwendete dabei eine Eisenstange als Waffe.
 
Der Jugendliche betrat die Tankstelle und bedrohte die 53-jährige Mitarbeiterin mit einer angespitzten Eisenstange. Er forderte die Herausgabe von Geld und Zigaretten. Der Tatverdächtige konnte mit seiner Beute flüchten. Beamte der Kriminalpolizei, die unterwegs zu einem Tatort waren, nahmen ihn wenig später auf der Flucht fest.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare