Zwei Verletzte bei Brand in Oslebshausen – Keller eines Mehrfamilienhauses in Flammen

09. 11. 2017 um 11:52:53 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Bei einem Feuer in einem Mehrparteienhaus im Randweg wurden gestern Abend, 8. November, zwei Bewohner verletzt. Der Brandherd lag im Keller des Gebäudes, der Grund für den Ausbruch des Feuers ist noch nicht geklärt.
 
Gegen halb sechs gingen mehrere Notrufe über eine starke Rauchentwicklung in einem dreigeschossigen Mehrfamilienhauses in Oslebshausen bei der Feuewehrdienststelle ein. Aus dem Kellerbereich des Hauses quoll dunkler Rauch hervor. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich noch Personen im Wohnhaus. Ein Trupp der Brandbekämpfer kümmerte sich um das Feuer im Keller, zwei weitere Trupps suchten und retteten Anwohner des Gebäudes.
 

Zwei Bewohner ins Krankenhaus eingeliefert

Zwei Personen mussten durch die Einsatzkräfte aus ihren Wohnungen gerettet werden, sie wurden in Bremer Kliniken gebracht. Der Rauch im Keller ging von brennendem Gerümpel aus, welches bis um viertel nach sechs gelöscht werden konnte. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Keller des Gebäudes wurde durch die Wesernetz stromlos geschaltet. Nach der Entrauchung des Gebäudes bilanzierte der Einsatzleiter eine Schadenshöhe von circa 20.000 Euro.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare