Zusammenstoß auf B 74 – Rentnerin schwer verletzt

15. 11. 2017 um 11:19:03 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag, 14. November, ereignete sich auf der B 74 ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei wurde eine Autofahrerin schwer verletzt, zwei weitere Unfallbeteiligte kamen mit leichten Verletzungen davon.
 
In Scharmbeckstotel kam es gestern zu einem Unfall zwischen zwei entgegen kommenden Fahrzeugen. Ein 39-jähriger Mann geriet aus bisher ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte mit dem Auto einer 74-jährigen Rentnerin. Eine 31-jährige Fahrerin hinter der Seniorin konnte dem Unfall nicht mehr ausweichen und fuhr auf. Der PKW der älteren Dame wurde dabei komplett zerstört. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste aus ihrem Auto befreit werden.
 

B 74 voll gesperrt

Der Unfallverursacher und die 31-Jährige erlitten nur leichte Verletzungen. Die Seniorin wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus aufgenommen. Zuvor wurde sie durch die Besatzung von drei Rettungswagen und eines Rettungshubschraubers am Unfallort medizinisch versorgt. Durch den Unfall wurde die B 74 für eineinhalb Stunden voll gesperrt. Der Schaden wird auf rund 18.000 Euro geschätzt.
 
Beispielfoto: Durch den schweren Unfall auf der B 74 wurde die Straße kurzzeitig vollgesperrt.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare