Zeuge bemerkt Einbrecher – Polizei verhaftet Verdächtige

20. 09. 2017 um 16:35:38 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Weil ein aufmerksamer Zeuge die Polizei alarmierte, konnte diese Dienstagnacht, 19. September, gegen 4.30 Uhr zwei mutmaßliche Einbrecher in der Osenbrückstraße Hemelingen festnehmen.
 
Die beiden Einbrecher drangen in der Nacht in ein Geschäft ein. Als sie wieder heraus kamen, wurde einer von ihnen vom Zeugen gesehen und ergriff die Flucht. Als der bemerkte, dass die Eingangstür des Ladens aufgebrochen war, verständigte er umgehend die Polizei. Dann folgte er dem Einbrecher in die Grete-Stein-Straße. Zwar verlor er ihn da aus den Augen, konnte aber ein Auto ausmachen, dass davon fuhr. Vor Ort wartete der Zeuge auf die Polizei. Als wenig später ein Auto an ihm vorbei fuhr, machte er Fotos davon. Daraufhin wendete das Auto und hielt vor ihm an. Als die beiden Insassen ausstiegen, traf die Polizei ein.
 

Einbruchswerkzeuge sichergestellt

Die beiden Männer gaben zunächst an, mit dem Einbruch nichts zu tun zu haben. Bei einer ersten Befragung verstrickten sie sich jedoch in Widersprüche. Zudem lagen im Auto Einbruchswerkzeuge und ein verbotenes Einhandmesser. Die Polizei nahm die mutmaßlichen Einbrecher fest. Die Ermittlungen dauern an.
 
Symbolbild: Die Polizei konnte gestern Nacht zwei mutmaßliche Einbrecher verhaften.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare