Verkehrsunfall in Osterholz-Scharmbeck – Zwei Autofahrer schwer verletzt

23. 01. 2018 um 17:42:09 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Heute Vormittag, 23. Januar, ereignete sich auf der Straße Feldhorst ein schwerer Verkehrsunfall. Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge wurden ein 80-Jähriger und eine 29-Jährige schwer verletzt.
 
Gegen 11:40 Uhr kamen sich die beiden Autos auf der Landstraße L149 entgegen. Aus bisher ungeklärten Ursachen kollidierten die Fahrzeuge. Es ist davon auszugehen, dass beide Fahrer eine hohe Geschwindigkeit hatten, da auf der Landstraße bis zu 100 Kilometer pro Stunde erlaubt sind.
 

Beide Fahrzeugführer durch den Aufprall schwer verletzt

Bei dem Aufprall wurden die Fahrzeugführer beider Autos schwer verletzt und die Karosserie stark beschädigt. Neben mehreren Streifenwagen, Rettungswagen waren auch knapp 25 Feuerwehrleute vor Ort im Einsatz. Aufgrund der starken Deformation der Pkw mussten beide Verletzte aus ihren Autos befreit werden. Anschließend wurden sie in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Während des kompletten Einsatzes musste die L149 vollständig gesperrt werden. Die Polizei nahm die Unfallermittlung auf, bisher ist die Ursache für den Frontalzusammenstoß noch unklar. Mögliche Zeugen sollen sich unter der Rufnummer (04 79 1) 30 70 bei der Polizei Osterholz melden.
 
Bei unserem Beitragsbild handelt es sich um ein Symbolbild.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare