Vandalismus in Gröpelingen – Moschee mit Graffitis beschmiert

05. 03. 2018 um 11:00:29 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Am frühen Sonntagmorgen, 04. März, wurde die Fatih-Moschee in Gröpelingen mit ausländerfeindlichen Parolen beschmiert. Zwischen 01:00 Uhr und 06:00 Uhr machten sich Unbekannte an dem religiösen Haus zu schaffen, der Staatsschutz nahm die Ermittlungen auf.
 
Die Fatih-Moschee wurde am Sonntag Ziel ausländerfeindlicher Parolen. Mit roter und schwarzer Farbe beschmierten Unbekannte die Wände des Gebäudes, auch in der Nähe des Flüchtlingsheims des Schiffbauerweges wurden zwei Pkw besprüht. Auch am Rohbau neben der Moschee wurden Graffitis an die Wände gesprüht.
 
Ob die Tat etwas mit der in Betriebnahme des neuen Asylheims in Gröpelingen zu tun hat ist noch unklar. Der Staatsschutz nahm die Ermittlungen auf, in Zukunft soll der betroffene Bereich stärker durch die Polizei bestreift werden. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare