Unbekannte überfallen 88-Jährige – Täter flüchten ohne Beute

26. 01. 2018 um 11:15:55 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag wurde eine 88-jährige Frau in ihrem Zuhause in Burglesum von zwei Unbekannten überrascht. Die beiden forderten Geld von der Seniorin, diese versuchte jedoch die Polizei zu alarmieren. Daraufhin ergriffen die Täter die Flucht. Die Polizei sucht nun mit Hilfe einer Täterbeschreibung nach dem Duo.
 
Gegen 14:45 Uhr betrat ein unbekannter Mann das Haus der Seniorin im Burgdammer Kirchweg. Durch eine Hintertür verschaffte er sich Zutritt und überraschte die 88-Jährige in ihrer Küche und fragte die Frau nach Arbeit. Die Seniorin gab dem Mann zu verstehen, dass sie keine Arbeit für ihn habe. Daraufhin verließ der Unbekannte wieder das Haus. Weniger später tauchte er erneut auf, diesmal jedoch in Begleitung eines weiteren Mannes.
 

Täter entreißen Seniorin Telefonhörer

Das Duo forderte Geld von der Dame. Die 88-Jährige kam der Forderung nicht nach, griff zum Telefon und wollte die Polizei alarmieren. Daraufhin entriss einer der beiden ihr den Hörer und die Täter flüchteten in Richtung Heinrich-Seekamp-Straße. Die Frau beschrieb einen der Täter als 190 bis 195 Zentimeter groß und circa 40 Jahre alt. Er trug dunkle Kleidung und eine schwarze Wintermütze. Der zweite Mann war zwischen 175 und 180 Zentimeter groß und ebenfalls circa 40 Jahre alt. Auch er war hauptsächlich dunkel gekleidet. Beide sprachen akzentfreies Deutsch.
 
Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Nummer des Kriminaldauerdienst (04 21) 36 23 88 8 entgegen.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare