Tritte und Schläge auf am Boden liegenden – 25-Jähriger nach Diskobesuch zusammengeschlagen

05. 03. 2018 um 12:53:15 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

In den frühen Morgenstunden des vergangenen Samstag, 3. März, verließ ein 25-Jähriger Bremer eine Diskothek in Bremen Mitte. In der Schillerstraße wurde er von eine Personengruppe überrascht und auf brutale Weise zusammengeschlagen.
 
Der 25 Jahre alte Mann war gegen 03:00 Morgens auf dem Nachhauseweg als er von mehreren Männern in der Schillerstraße angegangen wurde. Die Täter waren in seinem Alter und kamen ihm auf der Straße entgegen. Ohne Vorwarnung trat einer der Männer dem Opfer gegen den Kopf, dadurch stürzte der 25-Jährige zu Boden. Selbst diese hilflose Lag hielt die Täter nicht davon ab weiter auf das wehrlose Opfer einzuschlagen und –treten. Die Angriffe richteten sich sowohl gegen den Kopf als auch gegen den Oberkörper des Mannes.
 
Eine Personenbeschreibung konnte das Opfer nicht abgeben. Er wurde mit starken Kopf- und Brustschmerzen in ein Krankenhaus gebracht. Durch die Tritte gegen den Kopf hätte der Angriff deutlich schlimmer ausgehen können, die Polizei nahm die Ermittlungen auf.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare