Toter bei Brand in Arsten – 47 Einsatzkräfte vor Ort

26. 01. 2018 um 16:27:50 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung
Werbung

Heute, 26. Januar, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr zu einem Feuer in Arsten gerufen. In der Arster Heerstraße brannte gegen 09:40 ein Einfamilienhaus. Durch den Brand kam ein Mann ums Leben. Die Feuerwehrleute vor Ort konnten das Feuer nach gut einer Stunde auslöschen.
 
Als die Feuerwehr am Ort des Geschehens eintraf quoll bereits starker Rauch aus dem Einfamilienhaus. Die Einsatzkräfte begaben sich in das Gebäude und fanden im ersten Obergeschoss einen älteren Mann. Die Person wurde aus dem Haus gebracht, der anwesende Rettungsdienst konnte jedoch nur noch den Tod des Mannes feststellen.
 

Polizei nimmt Brandursachenermittlung auf

Insgesamt waren 47 Einsatzkräfte und 15 Fahrzeuge vor Ort, mehrere Trupps an Feuerwehrleuten mussten das Feuer bekämpfen. Knapp eine Stunde nach dem ersten Notruf konnte der Einsatzleiter „Feuer aus“ vermelden. Nach ersten Erkenntnissen brannten verschiedene Einrichtungsgegenstände des Wohnzimmers. Durch was der Brand ausgelöst wurde ist noch unklar. Die Polizei nahm Brandursachenermittlung auf. Der Schaden wird auf knapp 75.000 Euro geschätzt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare