Tankstelle an Heerstraße überfallen – Kassiererin bedroht

04. 10. 2017 um 17:44:48 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung
Werbung

In einer Tankstelle an der Heerstraße kam es in der Nacht zu Dienstag, 3. Oktober, zu einem bewaffneten Überfall. Dabei wurde eine Kassiererin mit einem Messer bedroht.
 
Gegen 3 Uhr betrat der noch unbekannte Täter die Tankstelle. Dort bedrohte er die 46-jährige Kassiererin und verlangte Geld. Die Frau übergab ihm Bargeld aus der Kasse. Danach flüchtete der Unbekannte in Richtung Norden zur Bromberger Straße.
 

Täter gesucht

Der Flüchtige wird als zirka 1,85 Meter groß beschrieben. Er hat eine schlanke Statur und trug eine Jeans und ein schwarzes Kapuzenshirt mit neonfarbenem Kapuzenband. Das Shirt hatte den Aufdruck “ATHDPT” in hellgrau und hellgrün. Unter der Kapuze trug der Mann ein blaues Cappy. Außerdem hatte er dunkle Turnschuhe mit hellen Sohlen an. Er soll in gebrochenem Deutsch gesprochen haben.
 
Die Polizei nimmt Zeugenaussagen entgegen unter der Telefonnummer: (04 21) 36 23 88 8.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare