Schlittschuhlaufen auf dem Ansgarikirchhof – Senator Günthner eröffnet heute die neue Eisbahn

28. 11. 2017 um 10:24:57 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung
Werbung

Die neue Eisbahn mit integriertem Schlittschuhverleih im Stadtzentrum wird heute Nachmittag, 28. November, um 15 Uhr von Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen, eröffnet.
 
Der Bremer Weihnachtsmarkt kann sich dieses Jahr über eine weitere Attraktion freuen. Die Eisbahn auf dem Ansgarikirchhof lädt zum ersten Mal zum Schlittschuhlaufen ein. Um 15 Uhr wird die Fläche eröffnet. Sie soll jeweils von Montag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein, alle zwei Stunden muss jedoch eine Eismaschine die Fläche pflegen und erneuern. Für Kinder und Erwachsene ab 5 Jahren kostet der Spaß drei Euro Eintritt, wer jünger ist kommt kostenlos aufs Eis.
 
Wer keine eigenen Schlittschuhe besitzt, kann gegen einen Pfand von drei Euro ein Paar im angrenzenden Verleih ausborgen. Sportlich geht es von Montag bis Donnerstag und Sonntags von 18:30 bis 20:30 Uhr auf der Fläche zu. Zu diesen Zeiten haben Besucher die Möglichkeit beim Eisstockschießen teilzunehmen. Gruppen bis zu acht Personen zahlen für 60 Minuten 50 Euro. Anmeldungen müssen per E-Mail übermittelt werden. (info@bremenonice.de)
 
Mitte Oktober veröffentlichte der Senat für Wirtschaft, Arbeit und Häfen den Plan für die neue Eislaufbahn auf dem Ansgarikirchhof. Insgesamt ist die Lauffläche 300 Quadratmeter groß, verschiedene Stände und Buden sorgen für den gastronomischen Teil neben der sportlichen Aktivität. Wer also Spaß an Pirouetten oder einem entspannten Lauf auf dem Eis hat, kann bis zum 23. Dezember die Eisfläche aufsuchen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare