Schläger treten Opfer gegen Kopf – Mutmaßliche Täter verhaftet

21. 09. 2017 um 16:21:04 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Bei einer Schlägerei in der Nacht zu heute, 21. September, erlitt ein 23-jähriger Mann durch Kopftritte schwere Verletzungen. Schauplatz war der Platz vor einem Schnellrestaurant am Breitenweg.
 
Gegen drei Uhr Nachts gerieten drei Männer und eine Frau zwischen 19 und 25 Jahren mit dem Opfer und seinem gleichaltrigen Freund in Streit. Der Auslöser für den Konflikt ist noch unbekannt. Die Täter schlugen dem Freund ins Gesicht brachten das Opfer zu Boden. Dort traten sie mehrfach gegen seinen Kopf, bevor sie Richtung Rembertiring flüchteten. Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter festnehmen. Ein 19-Jähriger leistete dabei Widerstand.
 

Opfer im Krankenhaus

Das schwer verletzte Opfer kam in ein Krankenhaus. Gegen die mutmaßlichen Täter leitete die Polizei ein Verfahren wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ein.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare