Schlachte eröffnet Biergarten-Saison – Startschuss 4. März

01. 03. 2018 um 11:09:48 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Noch steht der Sommer nicht vor der Tür und auch die Temperaturen bewegen sich jenseits der zweistelligen Plus-Grade. Dennoch startet am Sonntag, 4. März, an der Schlachte die Biergarten-Saison. Etliche Tische und Stühle stehen bereit um besonders Wagemutigen am Wochenende ein „frisches“ Erlebnis zu bieten.
 
Seit Tagen herrschen in der Hansestadt Minustemperaturen, oftmals im zweistelligen Bereich. Viele Medien sprechen von der „Russenpeitsche“ und Bremer verlassen nur wenn es nötig die warmen Räumlichkeiten ihres zu Hauses. Daher kommt es für viele überraschend, dass bereits an diesem Sonntag an der Schlachte die Biergartenzeit startet. 2.700 Stühle wurden aufgestellt, die Schiffe an der Schlachte poliert und die letzten Winterüberbleibsel beseitigt. Jetzt fehlen nur noch die Gäste.
 

Weserpromenade beliebtes Anlaufziel

Einen passenderen Saisonstart hätten sich die Betreiber der Gaststätten an der Schlachte jedoch nicht aussuchen können: Am Sonntag klettert das Thermometer endlich wieder auf Plus-Grade, zumindest teilweise. Nach der langen Kälteperiode könnte dies die Bremer wieder zum Bummeln in die Stadt locken. Der Schlachte-Zauber ist zwar schon seit gut zwei Monaten verflogen, dennoch ist die Weserpromenade immer ein gutbesuchtes Anlaufziel für Einheimische und Touristen.
 
Und nur weil es Biergarten heißt, bedeutet das nicht, dass Besucher nicht auch Heißgetränke an der Weser zu sich nehmen können. Ganz getreu dem deutschen Sprichwort: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung.“
 
Bild: Startschuss in die neue Saison! Die verschiedenen Betreiber der Schlachte-Gaststätten freuen sich auf zahlreiche Besucher.
Quelle: Schlachte Marketing und Service Verband e.V.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare