Rentnerin vermasselt Enkeltrick – Betrügerin gesucht

19. 09. 2017 um 13:31:40 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

An einer aufmerksamen 95-Jährigen scheiterte gestern Abend, 18. September, eine Betrügerin mit dem “Enkeltrick” in der Scharnhorststraße in Schwachhausen.
 
Zunächst rief die Betrügerin bei der Rentnerin an, gab sich als deren Enkelin aus und bat um Geld. Als die Seniorin einwilligte, klingelte es wenig später an ihrer Haustür. Dort stand die Unbekannte, um das Geld abzuholen. Die Rentnerin konterte mit den Worten: “Das Geld gebe ich nur direkt an meine Enkelin.” Und schloss die Tür. Die Betrügerin zog unverrichteter Dinge ab. Als später Polizisten bei der Rentnerin eintrafen, überprüfte sie genau die Ausweise, bevor sie sie hineinließ.
 

Täterin mit dunklen Haaren

Die Täterin wird als 40 bis 45 Jahre alte Frau mit 1,65 bis 1,7 Metern Größe beschrieben. Sie hatte dunkle, etwa schulterlange Haare. Die Bremer Polizei nimmt Hinweise entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare