Polizei sucht mit Phantombild nach Räuber – DHL-Boten bedrohten Familie

09. 02. 2018 um 16:17:28 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Anfang des Monats kam es in Gröpelingen zu einem erschreckenden Überfall auf eine Mutter und ihre zwei kleinen Kinder (Wir berichteten). Nun sucht die Polizei mit Hilfe eines Phantombildes nach den Tätern.
 
Als DHL-Boten verkleidet verschafften sich die beiden Männer Zutritt in die Wohnung der 37-jährigen Mutter. Nachdem sie drohten den Kindern etwas anzutun händigte die Frau den Männern ihren Schmuck aus. Anschließend musste sie mit einem der Täter zu einer Bankfiliale laufen und Bargeld abheben. Der Komplize hielt die Kinder währenddessen in der Wohnung fest.
 

Phantombild soll Suche verschärfen

Von einem der Räuber konnte die Polizei inzwischen ein Phantombild erstellen. Zur Tatzeit trug der abgebildete Mann eine blau—rote Mütze und eine gelb-rote DHL-Jacke. Er hatte braune Haare und einen ungepflegten Drei-Tage-Bart. Er verständigte sich überwiegend in arabischer Sprache und war etwa 175 Zentimeter groß. Der Mann hatte einen dunklen Teint und wurde auf etwa 40 Jahre alt geschätzt.
 
Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare