Polizei fahndet mit Phantombild nach Sexualstraftäter – Habenhauser Brückenstraße

08. 08. 2017 um 16:04:02 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung
Werbung

Staatsanwaltschaft und Polizei fahnden mit einem Phantombild nach einem unbekannten Mann, der im April zusammen mit einem Komplizen eine Frau angriff.
 
Das Duo überfiel am Dienstag, 11. April, gegen 23.45 Uhr, eine 42 Jahre alte Spaziergängerin in der Habenhauser Brückenstraße. Die Männer hielten die Frau fest und versuchten ihr sexuelle Gewalt anzutun. Aufgrund der Gegenwehr ließen sie von der 42-Jährigen ab und flüchteten in Richtung des “Real” Warenhauses.
 

Phantombild und Hinweise

Von einem der Verdächtigen konnte nun ein Phantombild erstellt werden. Die Polizei beschreibt den Täter wie folgt: 30-40 Jahre alt, 170 Zentimeter groß, normale Statur und zugewachsene Augenbrauen. Bei der Tatausführung trug er eine dunkle Jacke und eine Wollmütze. Laut Aussage der Spaziergängerin haben sich die Verdächtigen mit einem Akzent unterhalten, der von ihr als polnisch eingeschätzt wurde. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 362-3888 entgegen.
 
Foto oben: Phantombild des Täters.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare