Parkplatzproblem löst Massenschlägerei aus

18. 09. 2017 um 13:10:23 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Bereits letzten Freitag, 15. September 2017, löste ein Parkplatzproblem gegen 20 Uhr eine Massen-Schlägerei aus. Schauplatz war eine Moschee in der Kornstraße.
 
Als eine Feier in der Moschee endete, stellten die auf den Parkplatz strömenden Gäste fest, dass ein Wagen die Ausfahrt beinah zugeparkt hätte. Dessen Fahrer wurde von den Gästen auf die Situation angesprochen. Daraus entwickelte sich ein Streit, der schließlich in eine Schlägerei mündete. Da sowohl Freunde des Fahrers als auch Gäste sich einmischten, eskalierte die Situation zu einer Massen-Schlägerei mit über 20 Beteiligten. Dazu kamen nochmal gut 30 Schaulustige.
 

Polizei setzt Großaufgebot ein

Die Bremer Polizei erschien mit einem Großaufgebot, um die Beteiligten und Zuschauer zu trennen. Zwar erlitten einige Schläger Prellungen, Schürfwunden und Kratzer, lehnten aber eine ärztliche Behandlung ab. Die Polizisten beschlagnahmten ein Messer und einen Baseballschläger und nahmen zahlreiche Personalien auf. Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare