Neuer Busbahnhof in Blumenthal eröffnet – Anderthalb Jahre Bauzeit

31. 10. 2017 um 16:32:17 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung
Werbung

Im Rahmen des Stadtteilfestes wurde gestern, 29. Oktober, der neue Busbahnhof in Blumenthal eröffnet. Dieser soll mehr Sicherheit und Komfort bieten, aber vor allem durch seine Barrierefreiheit punkten. Die Baukosten beliefen sich auf fast vier Millionen Euro.
 
„Nutzen Sie unseren öffentlichen Nahverkehr und tragen Sie dadurch zur Weiterentwicklung und Stärkung der umweltfreundlichen Verkehrsmittel bei“, bat Joachim Lohse, Bau- und Verkehrssenator von Bremen, die Besucher des neuen Busbahnhofes. Über diesen sollen die Blumenthaler noch schneller in die Innenstadt gelangen. Gleichzeitig dient er, so die Idee, als Eingangsbereich des Stadtteils.
 

Alle Linien in kurzer Zeit erreichen

Besonders auffällig ist die „Insellösung“. In der Mitte des Areals steht eine Umsteigeinsel, von der alle Buslinien mit kurzen Wegen erreicht werden können. An allen Bussteigen sind dynamische Fahrgastinformationsanzeigen installiert, die die Fahrgäste in Echtzeit über möglich Verspätungen oder Ausfälle informieren. Insgesamt sollen sieben Buslinien und drei Nachtbusse den Busbahnhof anfahren.
 
Das neue Areal umfasst den Bereich der alten Bushaltestelle und Teile der Landrat-Christians-Straße, Lüssumer Straße und Fresenbergstraße. Das komplette Gebiet ist barrierefrei, für den Radverkehr wurden extra neue Wege angelegt. Seit gestern fährt die Bremer Straßenbahn AG den neuen Busbahnhof an.
 

Pläne eingehalten

Brigitte Pieper, Leiterin des Amtes für Straßen und Verkehr, bedankte sich bei der Eröffnung bei allen Beteiligten des Baus: „Ein so großes Projekt im innerstädtischen Raum umzusetzen verlangt allen viel ab. Mein Dank richtet sich besonders an den Stadtteil, an die politischen Kräfte, an die bauausführenden Firmen und die Bauverwaltung.“ Mit der Bauzeit von anderthalb Jahren und den Kosten von 3.860.000 Euro konnten die Pläne eingehalten werden.
 
Foto von der Senatspressestelle Bremen: Neben Senator Lohse (v.r.) durchschnitten weitere Verantwortliche das Eröffnungsband in Blumenthal.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare