Musikfest Bremen geht in die nächste Runde – 39 Veranstaltungen in drei Wochen

14. 03. 2018 um 11:18:53 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Im August ist es wieder soweit, das Musikfest Bremen findet zum bereits 29. Mal in der Hansestadt statt. Vom 25. August bis zum 15. September haben Interessierte die Möglichkeit eine von 31 Spielorten aufzusuchen und besonders klassischen Stücken beizuwohnen.
 
Seit 29 Jahren findet das Musikfest Bremen, veranstaltet von der gleichnamigen GmbH, statt. Von Anfang an dabei ist Intendant Thomas Albert. Und auch bei den nächsten fünf Festivals dieser Art wird Albers in dieser Position dem Fest beiwohnen. Dies gab die Kultur-Staatsrätin Carmen Emigholz vor kurzem bekannt, damit wird der Vertrag mit dem langjährigen Intendanten bis zum Jahr 2024 ausgeweitet.
 
Das diesjährige Musikfest startet im Sommer am 25. August mit dem Eröffnungsabend „Eine große Nachtmusik“ auf dem Marktplatz. Insgesamt wird es dort 27 Konzerte in drei Zeitschienen geben, mit Künstlern wie Teodor Currentzis, Jos van Immerseel oder Alessandro Quarta. Ein weiteres Highlight in den drei Wochen ist das Musikfest-Debüt des neuen Generalmusikdirektors der Bremer Philharmoniker, Marko Leonja. Am 30. August wird dieser in der Glocke auftreten.
 
Der Etat des Musikfestes in diesem Jahr beläuft sich auf 3,2 Millionen Euro, insgesamt werden 26.051 Tickets angeboten, der Kartenvorverkauf läuft ab sofort.
 
Foto: Der Marktplatz lädt in Kombination mit dem Musikfest an schönen Sommerabenden zum Verweilen ein.
Quelle:Musikfest Bremen / fotoetage.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare