Mehrfamilienhaus in Flammen – Feuerwehr rettet zwei Personen aus Gebäude

15. 01. 2018 um 12:09:33 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 15. Januar, kam es in einem Mehrfamilienhaus im Utbremer Ring zu einem Feuer. Mehrere Anrufer alarmierten gegen 02.25 Uhr die Feuerwehr Bremen und berichteten über eine Rauchentwicklung im Treppenhaus. Die meisten Bewohner wurden durch den ausgelösten Rauchmelder geweckt.
 
Als die Einsatzkräfte am brennenden Gebäude ankamen, schlugen bereits Flammen aus einem Fenster im ersten Obergeschoss. Insgesamt verfügt das Mehrfamilienhaus über drei Geschosse. Die Bewohner der betroffenen Wohnung konnten sich zu diesem Zeitpunkt bereits in Sicherheit bringen und verweilten vor dem Gebäude im Freien. Aufgrund der eisigen Temperaturen wurden die Vier in einen Streifenwagen gebracht.
 

Feuerwehr meldet nach einer Stunde: “Feuer aus”

Zu diesem Zeitpunkt musste die Feuerwehr davon ausgehen, dass sich noch weitere Personen im Gebäude aufhielten. Daher betraten mehrere Einsatzkräfte das brennende Haus und machten sich auf die Suche nach Personen. Die Feuerwehr konnte zwei weitere Personen aus dem Gebäude retten, diese wurden vor Ort durch einen Notarzt versorgt. Glücklicherweise wurde niemand durch den Brand verletzt. Kurz vor 3 Uhr hatte die Feuerwehr das Feuer im Griff und konnte eine knappe Viertelstunde später die Flammen komplett löschen.
 
Die Wohnung wurde durch den Brand stark in Mitleidenschaft gezogen und gilt als unbewohnbar. Die Feuerwehr schätzt den Schaden auf rund 200.000 Euro. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch nicht geklärt. Die Polizei nahm die Brandursachenermittlung auf.
 
Foto: Beim Brand im Utbremer Ring wurde glücklicherweise niemand verletzt.
Quelle: NonStopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare