Lastwagen fährt in Stauende – Sattelzugfahrer tödlich verletzt

06. 04. 2018 um 09:19:08 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Heute Morgen, 6. April, ereignte sich auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen ein schwerer Unfall an einer Dauerbaustelle.
 
Ersten Erkenntnissen zu Folge wurde der Fahrer des Lastwagens bei dem Aufprall eingeklemmt und tödlich verletzt. Die Autobahn musste in Richtung Bremen, zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und dem Autobahndreieck Stuhr, vollgesperrt werden. Dies führte zu einem kilometerlangen Stau. Ersten Erkenntnissen zu Folge übersah ein Lkw-Fahrer das Stauende und fuhr auf ein bereits stehenden Lastwagen auf.
 
Update 6. April, 10:00 Uhr:
Durch die Geschwindigkeit des Unfallverursachers entstand solch eine Wucht, dass gleich drei weitere Sattelzüge ineinander geschoben wurden und der Fahrer des Unfallwagens in seiner zerstörten Kabine eingeklemmt wurde. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch am Unfallort. Die drei weiteren Beteiligten Lastwagenfahrer wurden jeweils leicht verletzt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare