Halskette entrissen – 28-Jähriger beklaut 56-jährige Frau

05. 04. 2018 um 10:28:43 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag, 4. April, wurde eine Frau aus Burglesum von einem 28-jährigen Mann beklaut. Ein couragierter Zeuge verfolgte den Täter und konnte ihn zusammen mit anderen Anwohnern bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.
 
Als die 56-Jährige gestern Nachmittag gegen 17 Uhr auf der Stockholmer Straße unterwegs war, wurde sie in Höhe der Upsalastraße von einem Fremden angesprochen. Dieser wollte sich bei ihr nach dem Straßennamen informieren. Dabei riss der Fremde der Frau die Kette vom Hals und flüchtete zwischen verschiedene Häuser. Die Tat wurde jedoch von einem Zeugen beobachtet, dieser nahm die Verfolgung auf.
 
Der couragierte Mann verfolgte den Täter zunächst mit dem Auto, anschließend zu Fuß. In der Telleborger Straße holte er den 28-Jährigen ein und hielt ihn mit Hilfe weiterer Anwohner fest. Die alarmierte Polizei durchsuchte den Täter, dieser spuckte die Kette im wahrsten Sinne des Wortes aus. Er versuchte offensichtlich das Diebesgut in seinem Mund zu verstecken.
 
Die Polizei lobte die Zivilcourage des Zeugen, warnt jedoch davor sich selbst in Gefahr zu bringen, da nie mit hundertprozentiger Sicherheit erkannt werden kann, ob ein Täter eine Waffe bei sich trägt.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare