Halbzeit der Bauarbeiten am Hauptbahnhof – Ostseite ab Samstag wieder frei

25. 07. 2017 um 17:48:24 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Die erste Hälfte ist geschafft: In den vergangenen Wochen hat die Bremer Straßenbahn AG erfolgreich ihre Gleise auf der Ostseite des Hauptbahnhofs erneuert. Voraussichtlich ab Sonnabendmorgen, 29. Juli, kann dieser Bereich deshalb für den motorisierten Verkehr freigegeben werden. Nicht nur Busse, sondern auch Autos, Lkw und Motorräder können dann wieder durch den Gustav-Deetjen-Tunnel Richtung Schwachhausen fahren.

Die Gleiserneuerungsarbeiten gehen jetzt bis zum 10. September auf der anderen Seite der Haltestellenanlage vor dem Hauptbahnhof weiter. Die Bahnhofstraße muss dafür teilweise gesperrt werden. Die BSAG betont, dass die Anschlussgarantie in der gesamten Bauphase nicht gewährleistet werden könnte.
 

Zwei weitere Power-Wochenenden

Wie auch beim ersten Bauabschnitt plant die BSAG zwei Power-Wochenenden, an denen rund um die Uhr gearbeitet wird. Diese finden vom 11. bis 14. August sowie vom 18. August bis 21. August statt. Die Straßenbahnlinien 1,2,3,4 und 10 werden über die Domsheide umgeleitet, die Linie 6 fährt durch den Ringverkehr und die Linie 8 entfällt komplett.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare