Gravierender Fehler bei Operation

13. 10. 2017 um 16:18:48 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Anfang Oktober wurde im Klinikum Bremen-Mitte einem Patienten das falsche Organ entnommen.
 
Bei der Operation wurde anstatt der Milz eine Niere herausoperiert. Eine Sprecherin der Gesundheit Nord gGmbH bestätigte den Vorfall gegenüber Bremennews. Es wurden strafrechtliche Ermittlungen gegen den Mediziner eingeleitet. Das genaue Krankheitsbild des Patienten wurde nicht genannt, es soll sich jedoch um einen komplizierten Fall handeln. Der Patient befindet sich weiterhin im Klinikum Bremen-Mitte.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare