Gestohlenes i-Pad dank Alarmton geortet

30. 10. 2017 um 12:48:39 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung
Werbung

Eine unangenehme Überraschung erlebte gestern, 29. Oktober, gegen 3 Uhr ein mutmaßlicher Dieb in der östlichen Vorstadt: Der Alarmton eines i-Pads brachte die Polizei auf seine Spur.

 
Samstagnachmittag war einer 22-Jährigen ihr i-Pad gestohlen worden. In der Nacht gelang es ihr, das Gerät zu orten. Sie wandte sich an die Polizei. Beamte fuhren zu der Anschrift, die die Frau ihnen mitgeteilt hatte. Diese lag in einem Mehrfamilienhaus der östlichen Vorstadt. Dort nahm die Polizei Telefon-Kontakt mit der Frau auf. Sie löste den Alarmton des Gerätes auf. So konnten die Beamten den “Aufenthaltsort” des Gerätes orten und es sicherstellen. Der 20-jährige Wohnungsinhaber behauptete, das i-Pad selbst gekauft zu haben. die Ermittlungen dauern noch an.
 
Symbolbild: Ein gestohlenes i-Pad konnte dank Alarmton von der Polizei aufgespürt werden.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare