Gehörlose Frau überfallen

21. 09. 2017 um 16:35:55 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Gestern Morgen, 20. September, wurde eine gehörlose Frau gegen 7.20 Uhr Opfer eines Überfalls. Dabei blieb sie unverletzt.
 
Die Frau wartete in der Mülheimer Straße vor einer Behinderten-Werkstatt, wo sie arbeitet, als sich ein unbekannter Mann näherte. Der Mann trug dunkle Kleidung. Unvermittelt riss er an ihrer Jacke und wollte den Reißverschluss ihrer Bauchtasche öffnen. Dadurch kam es zu einer kurzen Rangelei mit dem Opfer. Schließlich konnte der Täter die rote Geldbörse der Frau ergreifen und fliehen. Mit seiner Beute verschwand er Richtung Blockdiek. Die Frau erstattete auf einer Polizeiwache Anzeige, wobei ihr eine Übersetzerin für Gebärdensprache half.
 
Hinweise zur Tat und zum Täter nimmt der Kriminaldauerdienst unter (04 21) 36 23 88 8 oder jede Bremer Polizeidienststelle entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare