Fahndung nach Getränkemarkt-Räubern – Polizei bittet Öffentlichkeit um Mithilfe

17. 01. 2018 um 11:07:14 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Ende letzten Jahres ereignete sich in Vegesack ein Überfall auf einen Getränkemarkt in der Hermann-Fortmann-Straße. Zwei Unbekannte betraten mit einem Messer und einem Hammer bewaffnet den Laden und forderten die Herausgabe von Bargeld. Nun sucht die Polizei Mithilfe von Fahndungsfotos nach den Tätern.
 
Am 30. Dezember 2017 betraten die beiden Täter den Verkaufsraum des Getränkemarkts und riefen laut: „Das ist ein Überfall“. Das Duo war mit jeweils einem Messer und einem Hammer bewaffnet und bedrohte zwei 19- und 21-jährige Mitarbeiter des Marktes. Die Räuber ließen sich die Kasse öffnen und griffen sich das Bargeld. Nachdem sie alle Einnahmen verstaut hatten flüchteten sie aus dem Laden.
 

Fahndungsfoto soll Druck auf Täter erhöhen

Einer der Täter wurde als knapp 170-175 Zentimeter groß beschrieben. Er war schlank und trug ein graues Kapuzenshirt mit Adidas-Aufdruck. Die Kapuze des Shirts war hochgeschlagen, darunter verbarg sich eine dunkle Cap und eine beigefarbene Maskierung. Dazu trug er eine weiße Hose, schwarze Schuhe und schwarze Handschuhe. Sein Komplize war ca. 180 Zentimeter groß und ebenfalls schlank. Auch er war maskiert, im Gegensatz zu seinem Partner entschied er sich für ein komplett schwarzes Outfit. Er trug ein schwarzes Oberteil, eine schwarze Hose, schwarze Schuhe und Handschuhe. Hinweise zu den Tätern nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 
Foto: Mit diesem Fahndungsfoto sucht die Polizei Bremen nach den Tätern.
Quelle: Polizeipressestelle Bremen





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare