Explosion in Gröpelingen – Unbekannte sprengen Geldautomaten

09. 04. 2018 um 11:15:08 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

In den frühen Morgenstunden des heutigen Montag, 9. April, sprengten Unbekannte einen Geldautomaten in der Gröpelinger Heerstraße in die Luft. Anschließend flüchteten die beiden Tatverdächtigen stadtauswärts. Die Polizei sucht nach Zeugen.
 
Gegen 03:30 Uhr wurden viele Anwohner rund um den Tatort durch einen lauten Knall geweckt. Grund dafür war eine Explosion, die sowohl den Geldautomaten als auch den Kassenraum einer Bankfiliale in der Gröpelinger Heerstraße stark beschädigte. Täter waren allem Anschein nach zwei dunkelgekleidete Personen, die nach dem Knall in einem schwarzen Pkw stadtauswärts flüchteten. Zuvor entwendeten die Diebe eine noch nicht bezifferte Menge an Bargeld.
 
Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen der Tat. Die flüchtigen Männer hatten eine kräftige Statur und waren zirka 180 Zentimeter groß. Zur Tatzeit waren beide maskiert und schwarz gekleidet, auffällig waren jedoch die Reflektorenstreifen an den Hosen. Hinweise zur Tat nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 
Foto: Die zerstörte Filiale in Gröpelingen
Quelle: NonstopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare