Eisbären vor Tests gegen Topteams in Belgien und Serbien

23. 08. 2017 um 18:23:35 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Runde zwei der Saisonvorbereitung startet für die Eisbären Bremerhaven. Am Freitag machen sich die Basketball-Bundesligisten der Seestadt auf eine dreitägige Reise nach Belgien. Dort spielen sie gegen die belgischen Erstligisten Giants Antwerpen und Limburg United. Ab dem 31. August stehen dann Testspiele in Serbiens Hauptstadt Belgrad an.

 
Am Samstagabend spielen die Eisbären in Antwerpen gegen den letztjährigen Halbfinalisten Giants Antwerpen, ehe am Sonntag noch das Spiel gegen Limburg United ansteht, das Ex-Team von Spielmacher Jordan Hulls.
 
Direkt nach dem Spiel geht es dann zurück in die Heimat, ehe am 31. August die nächste Reise ansteht. An fünf Tagen warten dann gleich drei Gegner auf die Bremerhavener. Neben einem Spiel gegen den montenegrinischen Meister und Adria-League-Teilnehmer KK Buducnost stehen Partien gegen die beiden serbischen Erstligisten BC Mega Leks und FMP Belgrad an.
 
Nicht bei den Testspielreisen dabei sein wird Flügelspieler Fabian Bleck, er ist mit der deutschen A2-Nationalmannschaft bei der Univerisade in Taipeh. Bleck wird daher erst Anfang September wieder zu den Eisbären stoßen. Erfreulich für ihn: Er kam bislang bei allen bisherigen DBB-Spielen in Taiwan zum Einsatz und darf nach drei deutlichen Siegen in den ersten drei Spielen auf eine Medaille hoffen.
 
Foto oben:
Flügelspieler David Brembly und seinen Mannschaftskameraden stehen zwei Testspielreisen bevor.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare