Ehrenamtskarte noch bis zum 15. September beantragen – über 1.300 Angebote und Vergünstigungen

25. 07. 2017 um 15:47:14 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Ehrenamtliche in Bremen und Bremerhaven können als Anerkennung für ihre Tätigkeit die Ehrenamtskarte Bremen/Niedersachsen erhalten. Die Antragsfrist für die Karte endet in diesem Jahr am 15. September. Die Karte berechtigt zur Nutzung von über 1.300 Angeboten und Vergünstigungen in öffentlichen Einrichtungen und bei zahlreichen Anbietern im Bereich Sport, Kultur und Freizeit in beiden Bundesländern.

Bremen und Niedersachsen haben bundesweit als erste Länder eine solche gemeinsame, länderübergreifende Karte ins Leben gerufen. Etwa 2.700 Ehrenamtskarten wurden bislang im Land Bremen ausgestellt. „Den Einsatz für das Gemeinwohl und den gesellschaftlichen Zusammenhalt wollen wir mit der Ehrenamtskarte belohnen“, sagt die Senatorin für Soziales, Jugend, Frauen, Integration und Sport, Anja Stahmann.
 

Voraussetzungen und Gültigkeit

Die Karte ist drei Jahre gültig und muss nach Ablauf dieser Frist neu beantragt werden. Die Karte kann jeder beantragen, der seit mindestens drei Jahren einem gemeinnützigen Engagement nachgeht und dafür maximal eine Aufwandsentschädigung erhält und sich mindestens fünf Stunden pro Woche beziehungsweise 250 Stunden im Jahr engagiert.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare