Dieb raubt Halskette und verletzt Rentner

02. 08. 2017 um 15:02:18 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Gestern Nachmittag, 1. August, raubte ein Dieb einem Rentner in der Detmolder Straße dessen goldene Halskette. Dabei verletzte er sein Opfer leicht.
 
Das 73-jährige Opfer stand gegen 14.20 Uhr vor seinem Wohnhaus. Dort sprach ihn ein unbekannter Mann an. Ohne Vorwarnung schlug dieser ihm ins Gesicht und riss die Halskette ab. Dabei fiel das Opfer zu Boden. Der Täter flüchtete mit seiner Beute. Das leicht verletzte Opfer verfolgte den Unbekannten noch bis zum Hastedter Osterdeich. Dort verlor der Rentner ihn in Richtung Osterdeich aus den Augen.
 

Schwarzhaariger Mann gesucht

Der Täter wird als 1,7 Meter groß beschrieben, mit kurzen, schwarzen Haaren und zwischen 17 und 25 Jahre alt. Er trug eine Dreiviertelhose, einen blauen Kapuzenpulli mit grauem Innenfutter, Socken und Turnschuhe. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Bremer Polizei unter (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare