BSAG versteigert Fundsachen – Auktion im Weserpark

12. 02. 2018 um 11:50:08 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Morgen, 13. Februar, werden im Weserpark wieder einmal alle möglichen Fundsachen der Bremer Straßenbahn AG versteigert. Dinge, die mehr als ein halbes Jahr lang nicht abgeholt wurden, wechseln dadurch den Besitzer.
 
Von 10 Uhr bis 17 Uhr haben Interessierte morgen im Weserpark die Möglichkeit verschiedenen Gegenstände und Raritäten zu ersteigern. Die Bremer Straßenbahn AG räumt dafür wieder ihr Fundbüro aus und gibt den angesammelten Dingen die Möglichkeit einen neuen Besitzer zu finden. Für die Versteigerung kommen jedoch nur Gegenstände in Frage, die mindestens ein halbes Jahr nicht abgeholt wurden.
 

Von Regenschirmen über Handys bis hin zu Geigen

Dabei könnte die Auswahl unterschiedlicher nicht sein: Egal ob Elektrogeräte wie Smartphones oder Fotokameras, auch Spielzeuge, Kleidung, Regenschirme oder hochwertige Schmuck kommen bei der Auktion in der Hans-Bredow-Straße unter den Hammer. Dabei kommen auch einige wertvolle und skurrile Gegenstände auf den Tisch von Auktionator Thorsten Nissen: Bei der letzten Versteigerung von zwei Jahren war eine Geige das Highlight.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare