Bremerhavener erhält Bundesverdienstkreuz – Karl-Heinz Stoessel ausgezeichnet

29. 03. 2018 um 10:34:42 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung
Werbung

Gestern, 28. März, überreichte Bürgermeister Carsten Sieling dem Bremerhavener Karl-Heinz Stoessel das Bundesverdienstkreuz am Bande, mit welchem dieser durch den Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ausgezeichnet wurde.
 
Mit dem Bundesverdienstkreuz wird die jahrelange, ehrenamtliche Arbeit Stoessels für die Rechte von Mietern ausgezeichnet. Der „Anwalt der Mieter“ ist seit über 50 Jahren Mitglied im Mietverein Bremerhaven und seit 1980 sogar 1. Vorsitzender. Mit seinen ehrenamtlichen Tätigkeiten engagiert sich Stoessel für das Gemeinwohl der Bürgerinnen und Bürger, im Speziellen für den Schutz von Mieterrechten im Land Bremen, besonders in Bremerhaven.
 
Sieling lobte den jahrzehntelangen Einsatz des ehrenamtlichen Helfers in seiner Rede: „Es ist mir eine Freude, Karl-Heinz Stoessel für dieses langjährige beispielhafte und vielfältige Engagement mit der Verleihung eines Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland zu würdigen.“ Auch Ehefrau Hedwig Stoessel und Familie waren beim Festempfang im Deutschen Auswandererhaus in Bremerhaven anwesend.
 
Foto: Bürgermeister Sieling (l.) und Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert freuen sich mit Karl-Heinz Stoessel (Mitte)
Bildquelle: Senatspressestelle





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare