Bremennews zu Besuch bei “Comet” – Musterschießen sorgt für Farbenspiel am Himmel VIDEO+FOTOS

15. 12. 2017 um 17:58:03 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Mit viel Krach und Farben präsentierte das Unternehmen “Comet” gestern Abend Neuheiten in ihrem Feuerwerkssortiment für das diesjährige Silvester. Die Firma ließ Pressevertreter einen Blick in das 25.000 Quadratmeter große Logistikzentrum in Bremerhaven werfen und präsentiere beim Musterschießen die schönsten Feuerwerkskörper.
 
Der über 60 Jahre alte Feuerwerkshersteller “Comet” hat dieses Jahr knapp 3.000 unterschiedliche Produkte im Sortiment. Diese werden in riesigen Mengen an 30.000 Verkaufsstellen geliefert, in Hochzeiten verlassen jeden Tag 100 Lkw das Zentrallager in Bremerhaven. “Comet” generiert pro Jahr einen Umsatz von circa 75 Millionen Euro und gehört damit zum zweitgrößten Feuerwerkshersteller in Deutschland.
 

Kurze Zeitspanne zum Verkaufen

“Die Herausforderungen unseres Geschäfts liegen in der extrem kurzen Zeitspanne für den Verkauf unserer Produkte”, erklärt Comet-Geschäftsführer Richard Eickel. Kaum eine andere Branche ist so saisonal wie die der Feuerwerkshersteller. Spielt das Wetter in der Silvesternacht nicht mit schlägt sich das stark auf den Umsatz aus. 95% des Gesamtumsatzes werden in den Tagen vor Neujahr generiert. Wie viel tatsächlich verkauft wurde ist erst im Februar ersichtlich. Bis dahin laufen Retouren zurück nach Bremerhaven. Anschließend wird analysiert welche Produkte gut gelaufen sind und welche nicht. Mit diesen Informationen startet das Unternehmen direkt in die neue Saison.
 
Der Trend in den letzten Jahren geht hin zu mehr und mehr Batterie-Feuerwerken. “Es findet gerade eine spannende Entwicklung statt. Feuerwerksfans beschäftigen sich vermehrt mit den verschiedenen Effektarten“, sagt Richard Eickel. Jedes Jahr reist er mit seinen Kollegen nach China um neue Trends zu bewerten und diese mit nach Deutschland zu bringen.
 

Erstes Feuerwerk in Deutschland im Jahre 1506

Angefangen hat alles im Jahr 1103. Damals fand in China das erste friedliche Feuerwerk statt. Im 13. Jahrhundert brachten die Araber die Kunst der Raketenherstellung nach Europa. In Deutschland fand 1506 das erste Mal ein umfangreiches Feuerwerk statt. Damals fuhr ein Schiff mit drei Fässern voller Feuerwerkskörpern auf den Bodensee und verzückte die Stadt Konstanz mit dem Farbenspiel am Himmel. Seit dem Beginn des 20. Jahrhunderts ist es in Deutschland Gebrauch und Tradition zum Jahreswechsel das laut- und lichtgewaltige Spektakel zu zelebrieren.
 
Fotos und Videos der Führung durch das Logistikzentrum und des Musterschießens in Bremerhaven:





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare