Bewaffneter Überfall in der Neustadt – Duo bedroht Mitarbeiter mit Schusswaffe

16. 03. 2018 um 14:51:33 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Kurz vor Mitternacht betraten gestern, 15. März, zwei maskierte Männer ein Kiosk in der Langemarckstraße in der Neustadt. Einer der beiden trug eine Schusswaffe bei sich und bedrohte damit den 36-jährigen Mitarbeiter des Ladens.
 
Als der Angestellte des Kiosks gegen 23:30 Uhr aus einem Nebenraum in den Laden ging wurde er dort von den Tätern überrascht. Einer der beiden maskierten Männer hielt ihm eine Pistole vor, der Komplize räumte in dieser Zeit die Ladenkasse leer. Anschließend flohen die Räuber mit ihrer Beute in Richtung der Friedrich-Ebert-Straße.
 
Einer der Täter ist knapp 180 Zentimeter groß und trug zum Tatzeitpunkt eine dunkelblaue Steppjacke mit Kapuze, zudem eine schwarze Jogginghose und schwarze Schuhe mit einem weißen Streifen an der Seite. Der Waffenträger ist dagegen nur 170 Zentimeter groß und war identisch bekleidet wie sein Komplize, beide Männer trugen graue Skimasken die ihre Gesichter bedeckten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen der Tat, Hinweise werden unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8 entgegen genommen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare