Bewaffneter Banküberfall in Hemelingen – 27-jährige Angestellte mit Schusswaffe bedroht

19. 03. 2018 um 14:27:21 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Heute Morgen, 19. März, überfiel ein maskierter Mann eine Bankfiliale in Hemelingen. Gegen 09:20 Uhr betrat der Unbekannte die Filiale und forderte mit gezückter Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er.
 
Lange Schrecksekunden hatte heute Morgen die 27-jährige Angestellte einer Bankfiliale in der Hemelinger Heerstraße. Kurz vor halb Zehn Uhr morgens wurde die Frau von einem maskierten Räuber mit einer Waffe bedroht, gleichzeitig forderte dieser die Herausgabe des Bargelds. Die Mitarbeiterin kam er Forderung nach und übergab dem Unbekannten das Geld, anschließend flüchtete dieser.
 
Gesucht wird nun ein 185 Zentimeter großer Mann mit schlanker Statur. Während der Tat trug er eine dunkelblaue Jeans und eine schwarze Kapuzenjacke. Hinweise zum Täter nimmt die Polizei unter der Rufnummer (04 21) 36 23 88 8.entgegen. Gleichzeitig leiteten die Beamten eine Fahndung nach dem Flüchtigen ein.
 
Foto: NonstopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare