Betrüger beklaut ältere Dame – Gutgläubigkeit ausgenutzt

10. 10. 2017 um 18:11:50 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung
Werbung

Am Montagmittag kam es in der Neustadt zu einem Diebstahl. Ein angeblicher Polizist verschaffte sich in der Thedinghauser Straße Zugang in die Wohnung einer 82-jährigen Dame und stahl das Bargeld der Frau.
 
Gegen 14 Uhr traf eine Rentnerin im Treppenhaus auf einen Unbekannten, der sich als Kriminalbeamter ausgab. Der Mann gab an, einen vermeintlichen Einbruch untersuchen zu müssen. Die alte Dame glaubte die Lüge und ließ ihn in ihre Wohnung. Auf seine Nachfrage hin zeigte die Frau dem Mann das Versteck ihres Bargeldes.
 

Täter flüchtet mit Geld

Der Täter nahm das Geld an sich und verschwand zum Telefonieren zurück ins Treppenhaus. Nach einiger Zeit wurde die Dame skeptisch, zu diesem Zeitpunkt war der Unbekannte mit ihrem Geld jedoch schon geflüchtet.
 

Zeugen gesucht – Täterbeschreibung

Der Gesuchte ist circa 40 bis 50 Jahre alt, circa 170 bis 180 cm groß, schlank und hat eine Glatze. Die Polizei nimmt Zeugenhinweise unter (04 21) 36 23 88 8 entgegen.
 

Den Dienstausweis zeigen lassen

Die Polizei Bremen weist darauf hin, sich von Polizisten immer den Dienstausweis zeigen zu lassen und im Zweifel den Notruf 110 zu wählen. Weitere Verhaltenstipps und Präventionshinweise kann man im Präventionszentrum der Polizei auf www.polizei.bremen.de/ erhalten.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare