Barbara Zeck als Schinkenspezialistin ausgezeichnet

29. 08. 2017 um 17:35:08 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Barbara Zeck, Inhaberin von Atrium Feinkost, wurde vom Verband der Parmaschinken-Hersteller als Parmaschinken-Spezialistin 2017 ausgezeichnet. Damit würdigt der Verband nach eigener Aussage die hohe Fachkompetenz und das langjährige Engagement von Zeck in Präsentation und Verkauf des Lebensmittels.
 
“Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung und bin stolz darauf”, sagt Zeck. Parmaschinken passe gut ins Gesamtkonzept ihres Geschäftes, dass auch andere hochwertige Lebensmittel wie Pfifferlinge und Wein anbietet. Sie hat ihr Geschäft 1997 eröffnet.
 

Fachwissen gefragt

Mit der Auszeichnung reiht sich Zeck in den Kreis von 300 Parmaschinken-Spezialisten weltweit ein, die vom Verband ausgezeichnet wurden. In Deutschland gibt es sogar nur 28 Fachhändler davon. Um eine Auszeichnung zu erhalten, müssen Händler Fachwissen, eine enge Verbindung zu ihren Produzenten und die Vermittlung des Geschmacks des Parmaschinkens unter Beweis stellen. Parmaschinken muss mindestens zwölf Monate lang reifen, bevor er als solcher verkauft werden darf.
 
Foto: Barbara Zeck (rechts) wurde für ihre Kenntnis um Parmaschinken ausgezeichnet. Links steht ihre Tochter Stefi.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare