Autounfall unter Alkoholeinfluss – 50-Jährige leicht verletzt

13. 11. 2017 um 15:03:49 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

In Burglesum kam es Samstagnacht, 11. November, zu einem Verkehrsunfall. Eine Frau kam mit ihrem PKW von der Fahrbahn ab und kollidierte dabei mit zwei Masten.
 
Gegen zwei Uhr fuhr eine 50-Jährige Frau in Burglesum auf der Bremerhavener Heerstraße, als sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Kurz vor der Einmündung auf die A 270 kam sie von der Fahrbahn ab und fuhr einige Meter über eine Böschung und rammte anschließend einen Ampelmast und ein Verkehrsschild. Dabei erlitt die Fahrerin leichte Verletzungen. Am Wagen entstand eine erheblicher Sachschaden.
 

Alkohol und Handy am Steuer

Bei der Vernehmung gab die Frau an, ein Glas Wein getrunken zu haben. Der darauffolgende Alkoholtest ergab einen Wert von 0,9 Promille. Zusätzlich hantierte sie während der Fahrt mit Ihrem Handy und war dadurch zusätzlich abgelenkt gewesen. Auf die Fahrerin kommt ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare