Autounfall in Findorff – Illegales Autorennen auf dem Utbremer Ring?

10. 01. 2018 um 10:32:43 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Am späten Dienstagabend, 9. Januar, stieß ein PKW in Findorff frontal gegen einen Baum. Der Fahrer kam mit seinem Gefährt von der Straße ab und kam erst an einem der vielen Bäume zu stehen. Dabei verletzte sich der Mann. Ein weiteres Fahrzeug soll trotz des Unfalls weitergefahren sein.
 
Gab es gestern gegen 22 Uhr in Findorff ein illegales Autorennen zwischen zwei Verkehrs-Rowdies? Dieser Frage geht die Polizei derzeit nach. Aus bisher ungeklärten Ursachen verlor ein Autofahrer die Kontrolle über seinen PKW und stieß auf dem Utbremer Ring gegen einen Baum. Augenzeugen berichteten, dass ein weiteres Auto trotz des Unfalls beschleunigte und davon fuhr. Möglicherweise führten die beiden Raser ein Autorennen, dies ist nun Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.
 
Die Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen auf den Utbremer Ring an und untersuchte die Unfallstelle. Der Fahrer des verunglückten PKWs wurde an Ort und Stelle von Rettungsassistenten versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.
 
Foto: Der beschädigte PKW wurde vor Ort von Beamten untersucht.
Quelle: NonStopNews





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare