Ansgarikirchhof bekommt Eislaufbahn – Senat sucht Bewerber

10. 10. 2017 um 18:15:19 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung

Der Plan für eine Eislaufbahn auf dem Ansgarikirchhof zur Zeit des Weihnachtsmarktes wurde vom Senat für Wirtschaft, Arbeit und Häfen verabschiedet. Vom 27. November bis zum 23. Dezember soll eine kostenfreie, offene Eisfläche in der Innenstadt installiert werden.
 
Aktuell sucht die Stadt Bremen Interessenten, die in der Winterzeit eine Eislaufbahn auf dem Ansgarikirchhof errichten und betreiben wollen. Erstmalig soll an diesem Standort solch eine Installation angeboten werden, zusätzlich wird es einen Schlittschuhverleih geben. „Der Besuch auf dem Weihnachtsmarkt kann so mit einer winterlichen Aktivität inmitten der Innenstadt verbunden werden“, so Martin Günthner, Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen.
 

Betreiber werden durch Senat gesucht

Vergeben wird der Auftrag per Dienstleistungskonzession. Zusätzlich zur Eisbahn und dem Schlittschuhverleih soll es drei weitere Stände geben. An diesen werden jeweils Heißgetränke, Süßspeisen und herzhafte Speisen angeboten. Bewerber haben bis zum 20. Oktober die Möglichkeit sich beim Senat zu bewerben.
 
Es ist geplant, die Bahn an die Öffnungszeiten des Weihnachtsmarktes anzupassen. Des Weiteren wird die Fläche nicht überdacht und mindestens 25 x 12 Meter groß sein. Wer sich bewerben möchte: Weitere Informationen finden Betreiber hier.
 
Beispielfoto: Der Weihnachtsmarkt wird um eine Eislaufbahn bereichert.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare