9. Lange Nacht der Industrie – Acht Unternehmen öffnen ihre Pforten

26. 10. 2017 um 17:32:42 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
ca-hochzeitsfotografie.de
Werbung
Werbung

Bereits zum neunten Mal findet am 9. November die Lange Nacht der Industrie statt. Interessierte haben die Möglichkeit, sich anzumelden und einen Blick hinter die Tore verschiedener Unternehmen zu werfen.
 
Auch dieses Jahr begleiten die Handelskammer Bremen und der Arbeitgeberverband Nordmetall den Abend. Acht Unternehmen öffnen zwischen 16:30 Uhr und 22:30 Uhr ihre Tore für angemeldete Besucher. Insgesamt 450 Plätze stehen zur Verfügung. Zu den Teilnehmern zählen die Daimler AG, Thyssen Krupp und die Gestra AG. Die Unternehmen möchten sich so als attraktive Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe präsentieren. Außerdem soll die Veranstaltung die öffentliche Wahrnehmung gegenüber den Unternehmen verbessern, wie die Handelskammer mitteilt.
 

Anmeldungen bis 9. November

Bis zum 9. November haben Interessierte die Chance, sich online über Lange Nacht der Industrie für Besichtigungen anzumelden. Dabei stehen eine von drei Wunschtouren bereit, bei der je nach Tour ein oder zwei Unternehmen für jeweils 100 Minuten besucht werden. Busse starten und enden an der ÖVB Arena auf der Bürgerweide.
 
Beispielfoto: Teilnehmer der Langen Nacht der Industrie haben die Möglichkeit sich am 9. November über verschiedene Unternehmen zu informieren.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare