27. Bremer Rudelsingen am 14. November – Kultveranstaltung im Modernes

07. 11. 2017 um 14:25:28 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung

Egal ob vergangene Welthits oder aktuelle Radiomusik: Im Modernes wird am Dienstag, 14. November, bei lockerer Atmosphäre zusammen gesungen. Unter der Führung von Kurt und Simon Bröker startet um 19.30 Uhr das Event.
 
Egal ob jung oder alt, Mann oder Frau. Beim Rudelsingen ist jede Sängerin und jeder Sänger willkommen. “Gemeinsam zu singen ist Balsam für die Seele”, erklärt Kurt Bröker, Vorsänger beim Rudelsingen. Zusammen mit seinem Sohn Simon begleitete er die Teilnehmer auf der Bühne. Die Liedtexte werden mit Hilfe eines Beamers an eine Leinwand projiziert.
 
Doch nicht nur in Bremen ist das Rudelsingen mittlerweile ein fester Bestandteil. Insgesamt elf Teams der Organisation treten in mehr als 100 Städten deutschlandweit auf und locken monatlich bis zu 10.000 Teilnehmer an. In Bremen startet das Event am 14. November um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, Einlass im Modernes, am Neustadtwall 28, ist bereits eine Stunde früher.
 
Wer sich einen Eindruck über die Stimmung beim Rudelsingen machen möchte, kann sich hier das Best-Of vom Rudelsingen 1.000 anschauen.
 

 
Foto von David Rauterberg: Simon Bröker wird zusammen mit seinem Vater Kurt als Vorsinger fungieren.





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare