16-Jährige in Osterholz-Scharmbeck angegriffen – Stichverletzung im Bauchbereich

21. 12. 2017 um 14:43:59 Uhr | BremenNews-Redaktion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
fotoboxen-bremen.de
Werbung
Werbung

Am Mittwochabend, 20. Dezember, wurde in Osterholz-Scharmbeck ein 16-jähriger Teenager auf offener Straße angegriffen. Das Opfer war auf der Straße Am Bahndamm unterwegs als er von einem Unbekannten einen Stich in die Magengegend versetzt bekam. Der Täter ist flüchtig.
 
Gestern Abend gegen 20:15 Uhr war der Junge zu Fuß unterwegs, als ihm zwei Unbekannte entgegen kamen. Aus bisher ungeklärten Gründen stach einer der beiden dem Jugendlichen mit einem spitzen Gegenstand in den Bauch und flüchtete anschließend mit seinem Begleiter in Richtung Bremer Straße. Das Opfer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
 

Keine Lebensgefahr

Glücklicherweise waren die Stichverletzungen nicht tief, dadurch bestand keine Lebensgefahr. Die beiden Unbekannten konnte der 16-Jährige nur vage beschreiben. Das Duo soll etwa 18 bis 19 Jahre alt und 175 cm groß sein. Beide hatten laut Aussage einen hellen Hautteint und trugen dunkle Bekleidung und Kapuzen über die Köpfe. Einer von Ihnen trug zusätzlich eine Jacke mit “Londsdale” – Aufschrift. Die Polizei Osterholz-Scharmbeck leitete eine Fahndung nach den Tätern ein, bislang konnte das Duo jedoch nicht ermittelt werden. Die Polizei bittet möglich Zeugen um Hinweise. Informationen zur Tat werden unter der Rufnummer (04 79 1) 30 70 entgegen genommen.
 





Kommentar schreiben




Ihre Kommentare